ATF: Homotoxikologie/Bioregulatorische Tiermedizin Kurs A (Grundlagen)

Fort- und Weiterbildungskurs der Fachgruppe Naturheilverfahren, Sektion Biologische Tiermedizin, Akademie für tierärztliche Fortbildung im Landhotel Naunheimer Mühle, Mühle 2, 35584 Wetzlar

Der Kurs ist geeignet für die Zusatzbezeichnung „Biologische Tiermedizin” sowie „Biologische Tiermedizin – Nutztiere“ und ist offen für alle interessierten Tierärztinnen und Tierärzte.

Die Grundbegriffe und wichtigsten Regeln der Biologischen Medizin, insbesondere der Homotoxikologie, werden vorgestellt, wie das Verständnis von Gesundheit und Krankheit, die 6-Phasen-Tabelle als Modell für die Verlaufsmöglichkeiten von Krankheitsprozessen, sowie die Bedeutung entzündlicher Vorgänge als Selbsthilfemaßnahme des Organismus. Erste Hinweise zur Umsetzung der Methode in die Tiermedizin runden den Kurs ab.

Als Teilbereiche der Biologischen Tiermedizin gelten: Homotoxikologie/Bioregulatorische Tiermedizin, Phytotherapie, Neuraltherapie, Organotherapie und Biophysikalische Therapie. Informieren Sie sich bitte bei Ihrer zuständigen Tierärztekammer über die derzeit gültige Weiterbildungsordnung. Weitere Informationen über Kurse in den Naturheilverfahren können bei der ATF angefordert werden.
  • am 13./14. Oktober 2017 in Wetzlar
  • Datum: 13.10.
  • Veranstalter: Fachgruppe Naturheilverfahren, Sektion Biologische Tiermedizin, Akademie für tierärztliche Fortbildung
  • Download Dokumente/Kursskripte
powered by webEdition CMS