Der Muntjak

Steckbrief einer invasiven Art

Praktizierende Tierärzte, egal ob im Kleintier-, Pferde- oder Nutztierbereich, stehen mitunter vor der Herausforderung, mit einer ihnen unbekannten Spezies konfrontiert zu werden. Die Wahrscheinlichkeit hierfür steigt mit zunehmender Haltung exotischer Arten. Ein Beispiel dafür ist die in den letzten Jahren angestiegene Zahl an Neuweltkameliden in Privathaltungen im deutschsprachigen Raum. Eine weitere Tierart, die in den nächsten Jahren in Deutschland eine Rolle spielen könnte, ist der Muntjak, eine kleine, hierzulande nicht heimische Hirschart, die hier kurz vorgestellt wird.

Autoren: Matthias Gerhard Wagener, Thomas Henniger, Viktor Molnár, Martin Ganter
Ausgabe: 9/2019
S. 1240-1246
Download
powered by webEdition CMS